Stammheimer Schlosspark Blutbuche 1200x400

Ab in den Park – Eine urbane Radtour durch das Kölner Stadtgrün (Teil 1: Der Norden)

Ein erholsamer Tag inmitten der rheinischen Metropole – kann es gar nicht geben, sagen Sie? Weit gefehlt: Abseits des städtischen Trubels um Dom, Hohe Straße und den Ringen führt uns diese Tour auf eine Entdeckungsreise in das grüne Köln. Auf dem Fahrrad fahren wir durch die Parkanlagen im Norden der Stadt und machen dabei auch mal einen kurzen Abstecher über die Stadtgrenze hinaus. Wir starten rechtsrheinisch. Den Auftakt machen der Stadtgarten Mülheim und der Stammheimer Schlosspark, ein besonders funkelnder Juwel in der Kölner Parklandschaft. Nach Stippvisiten im Japanischen Garten im Schatten der Bayer AG und dem Neuland-Park in Leverkusen wechseln wir die Rheinseite.

Linksrheinisch steuern wir zunächst den Fühlinger See an und lassen uns dann durch grüne Bänder in Richtung Blücherpark treiben. Von dort ist es nicht mehr weit über Herkulesberg und den Inneren Grüngürtel bis zu unserem Tagesziel, der Flora. Das Rad bleibt bei der Erkundung der traumhaft schönen Parkanlage aus dem 19. Jahrhundert außen vor – zu Fuß durchstreifen wir diese städtische Oase. Wie von Geisterhand geleitet führt uns unser Weg abschließend in das Gartenlokal „Dank Augusta“. Passender kann diese Tour durch die Kölner Parks nicht enden…

Tourhighlights:

  • Stammheimer Schlosspark – Tauchen Sie ein in einen der schönsten Parks von ganz Köln
  • Der Japanische Garten – Reisen Sie unterm Bayerkreuz nach Fernost
  • Der Neuland-Park – Erleben Sie die besondere Atmosphäre zwischen Rhein-Romantik und Industrie-Skyline
  • Fühlinger See – Genießen Sie die Weite der Seenlandschaft
  • Blücherpark – Entdecken Sie ein Kleinod der Gartenkunst
  • Flora – Staunen Sie über den Reichtum und die Vielfalt des Botanischen Gartens

Details zur Tour (PDF)

Datum 22.04.2018, 11:00 Uhr, Dauer 5.45 h (ca. 45 km), Schwierigkeitsgrad mittel

Treffpunkt: Vor dem Eingang zur VHS im Bezirksrathaus Mülheim, Wiener Platz 2a, 51065 Köln.

Anmeldung / Kontakt / Teilnahmekosten: VHS Köln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *