Bachtäleridylle und Burgenabenteuer – Auf dem Natursteig Sieg von Merten nach Stadt Blankenberg

Das Siegtal in unmittelbarer Nähe der Großstädte Köln und Bonn ist eine außergewöhnlich schöne Flusslandschaft und bietet Natur pur abseits des städtischen Trubel entlang des Rheins. Flussauen, tief eingeschnittene Bachtäler und weite Hochflächen mit großartiger Fernsicht wechseln einander ab. Der Natursteig Sieg ist ein Qualitätswanderweg, der von Siegburg nach Mudersbach entlang der Sieg verläuft, mal unten am Wasser, mal den Fluss aus der Vogelperspektive auf den Höhen begleitend.

Das Teilstück von Merten nach Stadt Blankenberg ist geprägt von still-verwunschenen Bachtälern und dem mittelalterlichen Städtchen Blankenberg mit seiner imposanten Burganlage hoch über der Sieg. Nach dem Start und einem Kurzbesuch im Schloss Merten mit seinem schönen Park im neobarocken Stil geht es entlang des Ravensteiner Baches aufwärts in Richtung Süchterscheid. Die Ruhe und Abgeschiedenheit entlang des Weges ist perfekt zum Auftanken. Auf halber Strecke in Süchterscheid fasziniert die Wallfahrtskirche durch ihre eigenwillige und unerwartete Architektur. Bald ist das Naturschutzgebiet Ahrenbach im Adscheider Tal erreicht – ein pures Naturerlebnis! Kaum zu glauben, dass die Zivilisation hier nur wenige Gehminuten entfernt ist. Ein letzter steiler Anstieg führt uns durch schönen Laubmischwald nach Stadt Blankenberg. Die pittoreske Atmosphäre und das romantische Flair rufen geradezu nach einer gemütlichen Einkehr… Nach dieser Stärkung wartet noch ein Highlight zum Abschluss auf uns: Hoch oben auf einem Felssporn über der Sieg thront die Burgruine Blankenberg, von der aus wir den wunderbaren Blick ins Siegtal genießen und die Wanderung erhaben ausklingen lassen.

Tourhighlights:

  • Schloss Merten – Lassen Sie sich einfangen von der besonderen Atmosphäre der ehemaligen Klosteranlage
  • Wallfahrtskapelle Süchterscheid – Staunen Sie über moderne Architektur an ungewöhnlicher Stelle
  • Naturschutzgebiet Ahrenbach – Spüren Sie die Ruhe und Schönheit der Natur
  • Stadt Blankenberg – Genießen Sie das mittelalterliche Flair des Burgstädtchens
  • Burgruine Blankenberg – Fühlen Sie sich wie die Grafen von Sayn hoch oben über der Sieg

Details zur Tour (PDF)

Datum 03.02.2019, 11:00 Uhr, Dauer 4:30 h (ca. 13 km, 260 Höhenmeter), Schwierigkeitsgrad mittel (mit einigen wenigen steileren Anstiegen)

Treffpunkt: Bahnhof Merten (Sieg), Adresse Burgweg., 53783 Eitorf (Parkplätze am Bahnhof vorhanden). Es besteht auch die Möglichkeit am Zielbahnhof in Blankenberg zu parken (Adresse: Siegtalstraße, 53733 Hennef).

Anmeldung / Kontakt / Teilnahmekosten Frosch Sportreisen

Kontakt: Michael Schulze, mobil: 0176 – 27095793, info@weggefaehrte.com oder mischumue@gmail.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.